Etappe 10: Wegbeschreibung

  • Über der Altstadt von Tossa de Mar

Von Tossa de Mar nach Lloret de Mar

Die Abschlussetappe unserer Wanderung können wir entspannt angehen: Bis Lloret de Mar ist es nur eine Halbtageswanderung. 

Wer heute nicht in dem als Partyort bekannten Lloret übernachten möchte, sondern direkt mit dem Bus weiter nach Barcelona fahren möchte, sollte sich schon in Tossa de Mar ein Busticket für die reservierungspflichtigen Busse der Firma Moventis/Sarfa kaufen (Tickets im Busbahnhof von Tossa de Mar, dem Startpunkt unserer Etappe). 

Der erste Teil der heutigen Wanderung führt uns hinauf zu einer Aussichtsplattform mit Blick zurück auf Tossa de Mar. Kurz darauf sind Hinweisschilder zu sehen, die das Ende des Camí de Ronda anzeigen. Das stört uns nicht weiter: wir folgen dem hier nach rechts abzweigenden GR-92. Dieser führt uns kurz zur Küstenstraße und dann in einem Bogen um eine abgeschrankte Ferienhaussiedlung herum hinab zum Strand von Canyelles. Im dortigen Yachthafen gibt es ein nettes kleines Restaurant mit Sitzgelegenheiten direkt an der Kaimauer.

Von hier aus geht es über Treppen bergauf und durch weitere Ferienhaus-Siedlungen, bis wir über eine steile Serpentinentreppe wieder hinab zum Meer steigen. Dort wandern wir auf einem schönen, mit Steinmauern umfassen Pfad in Richtung Lloret de Mar, von wo aus uns immer zahlreicher Kurzausflügler entgegenkommen. Nach einem sehr pittoresken Küstenabschnitt mit glasklarem Wasser lässt sich spätestens nach einem kurzen Tunnel die dichte Bebauung von Lloret de Mar nicht mehr ignorieren.

Wenige hundert Meter vom Strand entfernt, befindet sich vor dem Hotel Hawai die erste Bushaltestelle in Richtung Barcelona(siehe auch Busverbindung nach Barcelona).

Fakten zur Etappe 10

Höhenmeter: 380 m Anstieg / 360 m Abstieg
Strecke: 13,0 km
Dauer: 4:00 h (ohne Pausen)
Übernachtung: Hotels und Pensionen in Barcelona

Routendownload – GR92 Etappe 10 (GPX-Datei)

Gratis – In den Warenkorb

Alle weiteren Downloads finden sich unter Kartenmaterial.

Bildergalerie zu Etappe 10